> DEUTSCHER ÄRZTETAG AKTUELL: DIGITALE PATIENTEN-BEHANDLUNG WIRD ÄRZTEN UNTER BESTIMMTEN VORAUSSETZUNGEN ERLAUBT !

Veröffentlicht am 10.05.2018 in Bundespolitik

"DEUTSCHER ÄRZTETAG ERLAUBT DIGITALE FERNBEHANDLUNG !"

Mit überwältigender Mehrheit haben die Delegierten des 121. Deutschen Ärztetages einer Änderung der ärztlichen (Muster-)Berufsordnung (MBO) zugestimmt und das bisher geltende berufsrechtliche Verbot der ausschließlichen Fernbehandlung gelockert. Künftig sollen eine Beratung und Behandlung über Kommunikationsmedien auch ohne persönlichen Erstkontakt „im Einzelfall“ erlaubt sein, „wenn dies ärztlich vertretbar ist und die erforderliche ärztliche Sorgfalt insbesondere durch die Art und Weise der Befunderhebung, Beratung, Behandlung sowie Dokumentation gewahrt wird und die Patientin oder der Patient auch über die Besonderheiten der ausschließlichen Beratung und Behandlung über Kommunikationsmedien aufgeklärt wird“, so der Wortlaut der Neuregelung. (...)

 
      

MALU DREYER

MINISTERPRÄSIDENTIN  VON RHEINLAND-PFALZ

STV. SPD-BUNDESVORSITZENDE 

_________________________________________

ANDREA NAHLES MdB

VORSITZENDE DER SPD-BUNDESTAGSFRAKTION

SPD-BUNDESVORSITZENDE

BESUCHERZÄHLER:

Besucher:1136434
Heute:51
Online:2

 

Seit dem "Relaunch unserer ASG-Homepage" ist der Gesamt-Besucherzähler defekt/stehen geblieben !

Es funktioniert seither nur noch der Tageszähler !

Zum 23.12.2015 (Relaunch-Datum) hatte unsere ASG-Homepage insgesamt (s.o.) über eine Million Besucher/-innen (Zeitraum: 05/2013 - 12/2015):

1.136.434 Besucher/-innen !   > 1 Million !

Wir bitten Sie daher vielmals um Verständnis !

Ihr Michael Falk (Vorsitzender der ASG-Südpfalz)