> AKTUELL: FACHVERBÄNDE FORDERN UNTERSTÜTZUNG ALLER GESUNDHEITS-BERUFE IM KRANKENHAUS UND NICHT NUR IN DER PFLEGE !

Veröffentlicht am 14.12.2018 in Bundespolitik

VERBÄNDE FORDERN UNTERSTÜTZUNG FÜR ALLE GESUNDHEITSBERUFE !

"Berlin – Sieben ärztliche, psychotherapeutische und Heilmittelverbände haben an den Gesetzgeber appelliert, die vor Kurzem beschlossenen Regelungen zur Aufstockung des Pflegepersonals auch auf alle anderen Berufsgruppen in den Krankenhäusern anzuwenden. „Die unterzeich-nenden Verbände unterstützen die Intention des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes. Mehr Personal in der Pflege ist das Gebot der Stunde“, heißt es in einer heute veröffentlichten Resolution. Die strenge Differen­zierung zwischen Pflegekräften und dem übrigen nichtärztlichen sowie ärztlichen Personalbereich im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) gehe aber an der Realität vorbei und führe zu neuen Verwerfungen. Die Personalsituation dürfe nicht isoliert für den Bereich der Pflege betrachtet werden. Vielmehr sei sie Teil (...)." Textquelle, Bildquelle und mehr Informationen siehe: AERZTEBLATT.de/Verbände ..., Foto: dpa

 
     

 

 

MALU DREYER

MINISTERPRÄSIDENTIN  VON RHEINLAND-PFALZ

STELLVERTRETENDE SPD-BUNDESVORSITZENDE