MITMACHEN

Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen im Unterbezirk Südpfalz (ASG Südpfalz) versteht sich als ein Team, das aktuelle Themen des Gesundheitswesens diskutiert, Lösungsansätze erarbeitet und diese an die entsprechenden Gremien innerhalb der SPD übermittelt. Dabei steht dieses Forum nicht nur Mitgliedern der SPD offen. Wir laden alle ein, die der SPD nahe stehen, mitzumachen und mit zu gestalten.

Kommen Sie zu unseren Sitzungen, Sie sind herzlich willkommen.

Nachrichten zum Thema Aktuell

Damit Gesundheit kein Luxus wird

  • Wir sichern eine hochwertige Krankenhausversorgung. Das Land investiert in die Krankenhäuser und entwickelt gemeinsam mit den Trägern Konzepte, um die Krankenhausversorgung auch im ländlichen Raum zu sichern.
  • Wir sichern und entwickeln die ärztliche Versorgung auf dem Land. Rheinland-Pfalz fördert 20 Regionale Zukunftswerkstätten, in denen Kommunen gemeinsam mit regionalen Akteuren und der Kassenärztlichen Vereinigung Ideen und konkrete Maßnahmen zur Sicherung der ärztlichen Grundversorgung gestalten.
  • Wir sorgen für eine wohnortnahe Pflegeberatung. Mit dem flächendeckenden Netz von 135 Pflegestützpunkten, die die Menschen wohnortnah beraten und bei der Organisation der Pflege unterstützen, liegt Rheinland-Pfalz bundesweit an der Spitze.
  • Wir unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag. Die Gemeindeschwester Plus berät die älteren Mitglieder unserer Gesellschaft, um die Selbstständigkeit möglichst lange zu erhalten und eine Pflegebedürftigkeit zu verhindern.
  • Wir garantieren ein Grundrecht auf Pflege. Mit dem Pflege-Manager bekommt jeder, ob pflegebedürftig oder Angehöriger, eine persönliche Ansprechpartnerin bzw. einen persönlichen Ansprechpartner, der dabei hilft, die richtigen Leistungen auszuwählen und so zusammenzustellen, dass die Pflege passt.
  • Wir entlasten Ärztinnen und Ärzte. Deshalb fördern wir seit Jahren Vorhaben und Projekte, mit denen ärztliche Tätigkeiten auf qualifiziertes medizinisches Fachpersonal übertragen werden. Dies kommt insbesondere auch den Patientinnen und Patienten zu Gute.
  • Wir sorgen für gut ausgebildete medizinische Fachkräfte. Wir setzen uns z. B. im Rahmen des „Masterplan Medizinstudium“ auf Bundesebene dafür ein, dass die universitäre Ausbildung von Medizinstudierenden neu ausgerichtet und praxisnäher wird. Über finanzielle Anreize will die Landesregierung bereits im Studium für eine Tätigkeit als Hausärztin bzw. Hausarzt werben.

SPD Rheinland-Pfalz

Wer ist Online

Jetzt sind 4 User online